Obedience

 

Obedience ist eine Hundesportart für alle Rassen, bei der es auf harmonische, schnelle und exakte Ausführung der Übungen ankommt. Obedience besteht aus mehreren Grundelementen:

 

  • Gehorsamsübungen aus der Begleithundeprüfung z.B. Fuß-Laufen, Sitz-Bleib Winkeln und Wendungen
  • Voraussenden in eine Box Viereck (3m x 3m Quadrat aus 4 Pylonen)
  • Apportieren (Holz- und Metallgegenstände) auch über Hürden
  • Eigenidentifikation (Geruchsunterscheidung an Gegenständen)
  • Distanzkontrolle (Positionswechsel aus der Entfernung)
  • Wesensfestigkeit, vor allem gegenüber anderen Hunden
  • Ablage (alle Hunde werden gleichzeitig abgelegt)

Ein eingespieltes Mensch-Hund-Team, sowie ein sehr gutes Gehorsam sind die Grundvoraussetzung für das Obedience-Training, da Obedience auch als „Hohe Schule“ der Unterordnung bezeichnet wird.

 

 

 

 

Termine

Obedience 1 ab 01.03.2017

Obedience 2 ab 01.03.2017

 

Obedience 3 ab 2. Halbjahr 2017

 

Ort: #SitzPlatzSteh, Dellmannsweg 148

Anmeldung